Vitamin B12

Vitamin B12. Ein Mangel-Vitamin. Viele können es schon gar nicht mehr hören. Immer dieser Vitamin B12 Mangel. Wird häufig als Vorwurf genommen gegen Veganer, oft auch gegen Vegetarier. Bei denen der B12 Mangel ganz leicht auftritt. Als ob die das nicht wüssten. Und als ob nicht die meisten dieser sehr bewusst essenden Menschen nicht irgendein Vitamin B-Komplexpräparat einnehmen würden.

Empörung ist immer dann groß, wenn man nachmisst. Einen Vitamin B12 Mangel haben Sie nämlich fast alle. Wissen es bloß nicht. Mehr oder weniger ausgeprägt, einverstanden. Nun möchte ich Sie nicht mit den üblichen Mangelerscheinungen langweilen (weniger rotes Blut, häufiger Nervenentzündung, …), möchte Ihnen auch nicht den Risikofaktor Homocystein um die Ohren schlagen, der ja in erster Linie durch einen Vitamin B12 Mangel verursacht wird, sondern möchte Ihnen etwas Neues erzählen:

Ich kann es trotzdem nicht lassen: Homocystein ist ein wundervoller Parameter in der Hand des Kundigen, um herauszufinden, was eigentlich der richtige Vitamin B12-Spiegel ist. Auf den Laborbögen genügen ja bereits 200 pg/ml. Glatt falsch. Ihr Körper erzählt ganz andere Geschichten: Ihr Homocystein, ein wirklich gefährlicher Risikofaktor, verschwindet in der Regel erst bei über 1.000, meist bei 2.000 pg/ml.

Aber zurück zum Neuen. Hat mir eine Dame beigebracht, die über chronische Müdigkeit, fehlende Energie klagte. Kennt ja der eine oder andere von Ihnen auch. Und der hatte ich B12 Lutschtabletten empfohlen.

Weshalb Lutschtabletten? Sie wissen ja, dass ab einem gewissen Alter B12 vom Magen kaum mehr aufgenommen wird. Noch so starke Kapseln oder Tabletten zum Einnehmen helfen leider gar nichts. Der „Magen schläft ein“ im Laufe des Lebens (Stichwort Intrinsic Factor).

Zurück zur Kundin. Diese berichtet mir überglücklich: „Ich nahm 2 Lutschtabletten am Tag. Der Erfolg war überwältigend, sofort war ich voller Energie und der Tag war nicht lang genug für mich! Alles was liegengeblieben ist, da ich immer unendlich müde war, wurde jetzt sofort mit voller Kraft erledigt! Mittlerweile lutsche ich einfach 1 Tablette am Tag.“

Gewusst? Mitgestaunt? Auch wieder einmal ein Vitamin gründlich unterschätzt? Selbstverständlich war bei dieser Dame B12 der entscheidende Schwachpunkt. Bei Ihnen könnte das auch ein anderes Vitamin sein. Sie wissen ja, es gibt 91 Vitalstoffe, davon sind 47 lebensnotwendig und können vom Körper nicht selbst produziert werden, müssen also regelmäßig zugeführt werden: 13 Vitamine, 6 Mineralien, 14 Spurenelemente, 12 Aminosäuren und 2 Fettsäuren. Würde nur einer davon komplett fehlen, würden wir sterben. Wenn ein Stoff also zur Hälfte fehlt – sind wir dann halbtot? Sehen Sie, deshalb sollte man seine Vitalwerte im Blick haben.

Abonnieren Sie
unseren Newsletter!