Das Schlaf-Gut-Paket – Ausgeruht und gut gelaunt durch den Tag

KOMMENTARE

Kommentieren Sie dieses Video auf YouTube

KANAL-ÜBERSICHT

Alle Videos

FOLGEN SIE UNS

Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal

Ein guter Schlaf hinterlässt ein hervorragendes Gefühl und lässt Sie ausgeruht und gut gelaunt aufwachen. Wenn Sie schlecht schlafen, werden Körper und Geist um wichtige Zellreparaturen gebracht. Schlafmangel kann beispielsweise Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Depressionen verursachen – und all diese Erkrankungen verursachen wiederum Schlafstörungen.

Unser in der Praxis bestens bewährtes Schlaf-Gut-Paket versorgt Sie mit allem, was Sie für einen besseren und erholsameren Schlafbenötigen. Sie werden sich großartig fühlen!

Das ganze Interview zum Nachlesen

Ich kenne unzählige Menschen, die Schlafmittel einnehmen und lerne jeden Tag neue kennen, denn statistisch gesehen leiden ca. 80% von uns an Schlafstörungen. Das hat körperliche und emotionale Beschwerden zur Folge: Sie können einfach keinen Stimmungswettbewerb gewinnen, wenn es Ihnen regelmäßig an Schlaf mangelt. Ich möchte Sie mit den richtigen Werkzeugen ausstatten, damit Sie wieder genug Schlaf bekommen.

Ein guter Schlaf hinterlässt ein hervorragendes Gefühl und lässt Sie ausgeruht und gut gelaunt aufwachen. Die erste Hälfte der Nacht zwischen 22:00 und 2:00 Uhr sorgt potenziell für den erholsamsten Schlaf. Denn nur, wenn Sie tief schlafen, schwärmen Ihr Immunsystem, Ihre Hormone und andere Reparaturkolonnen aus, um Ihren Körper von den verheerenden Auswirkungen des Tages zu heilen. Wenn Sie in der Nacht eine längere Schlafpause haben ist das nicht ungewöhnlich – der 8-Stunden-Schlaf ist eine moderne Erfindung. Bis zum 17. Jahrhundert schlief man in zwei Etappen von drei bis vier Stunden, unterbrochen von einer Wachphase von zwei bis drei Stunden.

Was passiert wenn ich schlecht schlafe?

Wenn Sie schlecht schlafen, werden Körper und Geist um wichtige Zellreparaturen gebracht. Sie wissen, was passiert, wenn Sie ihr Auto nicht regelmäßig in die Werkstatt bringen. Schlaf ist wie ein Elixier, das Power und Energie gibt, Sie gut aussehen lässt, glücklich macht, heilt und regeneriert. Wenn Sie schlecht schlafen, steigt Ihr Risiko für Übergewicht um 35%, für Diabetes um 54%, für Herz- Kreislauferkrankungen um 98%, für Schlaganfall um 50% – und das Risiko für schlechte Laune und Überforderung steigt auch. Aber das wissen Sie wahrscheinlich schon. Und Sie kommen aus dem Teufelskreis nicht mehr heraus: Schlafmangel verursacht Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen und so weiter – und all diese Erkrankungen verursachen wiederum Schlafstörungen.

Was ist die am weitesten verbreitete Ursache für Schlafstörungen?

Ganz simpel – zu wenig Serotonin. Sie denken jetzt, Serotonin ist ja das Glückshormon, was hat das mit Schlaf zu tun? Dieses außergewöhnliche Stimmungswunder ist die einzige Substanz, aus der ihr Gehirn seine wirksamsten K.O. Tropfen herstellen kann: Melatonin. Ihr Schlaf sollte durch ein biochemisches Konzert eingeleitet werden, das sich durch einen allmählich ansteigenden Melatoninspiegel auszeichnet – beginnend am Nachmittag bis zum Höhepunkt gegen 22:00 bis 23:00 Uhr. Melatonin wird aus Serotonin in ihrer Zirbeldrüse hergestellt. Diese ist lichtempfindlich und je dunkler es wird, umso mehr nimmt die Umwandlung von Serotonin in Melatonin zu, bis es sie in den Schlaf wiegt. Hier ist der Haken: Melatonin kann nur in ausreichenden Mengen gebildet werden, wenn ausreichend Serotonin als Baustoff vorhanden ist.

AM Care Box Schlaf-Gut-Paket

Das Schlaf-Gut-Paket versorgt Sie mit allen Nährstoffen, die ihr Körper braucht, um Sie in den Schlaf gleiten zu lassen. Dem Schlafhormon Melatonin, damit Sie schnell wieder schlafen können. Tryptophan, damit ihr Körper in Zukunft das Melatonin selbst herstellen kann. GABA, das Ihnen hilft, abzuschalten. Glycin zur Muskelentspannung. Theanin, das entspannend und ausgleichend wirkt. Magnesium, dem Salz der Ruhe, und aus Vitamin B6, das wichtig ist, um aus Tryptophan Serotonin und schließlich Melatonin herzustellen.

Melatonin

Damit ihr Körper viel Melatonin produzieren kann, braucht er viel Licht am Tag – Stichwort Sonne – und Dunkelheit am Abend, und natürlich Sauerstoff. Wenn Sie sich tagsüber in dunklen, beleuchteten Räumen aufhalten und abends auf den beleuchteten Bildschirm ihres Handys, Computers oder Fernsehers glotzen wie eine Motte ins Licht, dann brauchen Sie sich nicht zu wundern, dass Ihr Körper den Schlafstoff Melatonin nicht bilden kann. Sauerstoff bekommen Sie durch Bewegung – unser Körper ist geschaffen für körperliche Arbeit, sonst hätten wir keine Muskeln. Also tagsüber mindestens 30 Minuten raus an die Sonne, am besten im Laufschritt. Das este Monat nehmen Sie 5 mg Melatonin als Lutschtablette 30 bis 60 Minuten vor dem Zubettgehen ein. Dann sollte Ihr Körper es wieder selbst langsam auf die Reihe bringen, das Schlafhormon zu produzieren, wenn Sie ihn dabei unterstützen – und zwar mit den Bausteinen, aus denen er Melatonin bauen kann.

Tryptophan

Tryptophan ist eine Aminosäure, also ein Eiweißbestandteil, aus dem der Körper tagsüber das Glückshormon Serotonin und bei Dunkelheit das Schlafhormon Melatonin baut. Von Tryptophan können Sie nie genug haben – und die meisten haben viel zu wenig. Da es heutzutage nicht so einfach ist, ausreichend Tryptophan aus der Nahrung zu bekommen, kann man es auch als Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Das kann übrigens auch bei Depressionen, Kopfschmerzen, Migräne und Heißhungerattacken helfen.

Aminosäuren GABA, Glycin und Theanin

Den beiden Aminosäuren GABA und Glycin ist eines gemeinsam: sie hemmen die Übertragung von Nervenreizen, damit Sie zur Ruhe kommen. Die Aminosäure Gamma-Amino-Buttersäure – kurz GABA – ist einzigartig: sie beruhigt einerseits und ist stimmungsaufhellend andererseits. Ist ihr GABA Spiegel hoch, sind Sie gelassen und stressfrei. Ist ihr GABA Spiegel niedrig, sind sie aufgeregt, gestresst und überfordert. GABA hilft Ihnen beim Abschalten – stundenlanges Grübeln ade! Glycin führt zur Muskelerschlaffung und hat einen beruhigenden Effekt. Die dritte Aminosäure im Bunde, das Glycin, wirkt entspannend und ausgleichend.

Magnesium

Magnesium macht Sie widerstandsfähiger gegen Stress als jeder andere Vitalstoff und wirkt schneller als jede Entspannungsübung auf der Bettkante. Denn Magnesium bringt Ihr hochtourig laufendes Nervensystem in kurzer Zeit zur Ruhe. Es bastelt aus Ihren angegriffenen Nerven wieder belastungsfähige Drahtseile. Sie werden ruhig und energiegeladen zugleich. Magnesium entspannt den Muskel und löst Anspannungen – die Gefäße weiten sich, der Blutdruck sinkt, das Herz schlägt rhythmischer und Sie schlafen besser ein. Gewürzt wird das Magnesium mit aktiviertem Vitamin B6, das wie Magnesium dafür sorgt, dass aus Tryptophan Melatonin entsteht.

Das können Sie für einen guten Schlaf tun

Legen Sie sich zum Schlafen auf den Rücken und atmen Sie tief in Ihre Hände, die am Bauch liegen. Durch den stressigen Alltag atmen wir viel zu flach und nicht mit dem Bauch. Vermeiden Sie abends die Feinde des Melatonins wie Koffein, Tabak, Alkohol, Schokolade, die Nähe zu elektrischen Geräten und die meisten Beruhigungs- und Schlafmittel – diese fördern nämlich nur einen leichten Schlaf. Nutzen Sie Dunkelheit und Licht, um ihren Melatoninspiegel anzuheben. Früh am Tag helles Licht und gegen Abend – je dunkler, umso besser. Strom ist eine moderne Erfindung – der Mensch nicht.

Wenn Sie sich nicht gut, regelmäßig und ausreichend ernähren, könnte ihr Blutzucker in der Nacht abfallen und im Körper einen Alarmzustand auslösen. Darauf steigen die Stresshormone Cortisol und Adrenalin, um den Blutzucker wieder anzuheben – und sie wachen auf. Versuchen Sie also abends wenig Kohlenhydrate und mehr Eiweiß und Fett zu essen, beide halten ihren Blutzuckerspiegel stabil.

AM Care BoxDas Schlaf-Gut-Paket kostet 89,70 € und versorgt Sie 40 Tage lang mit allem, was Sie brauchen, um abends zur Ruhe zu kommen und ein- und durchzuschlafen. Mit dieser praxisgetesteten Zusammenstellung werden Sie ihren Schlaf finden. Dem Paket liegt eine Anleitung samt Einnahmeempfehlung bei. Bei Fragen können Sie mich jederzeit kontaktieren.

Abonnieren Sie
unseren Newsletter!