Jahrelange Muskelschmerzen

Leider ist es überraschend häufig, dass Menschen jahrelang unter Muskelschmerzen leiden. Nach intensiver Diagnostik – einschließlich Muskelbiopsien – bleibt da oft nur Schulterzucken. Man verwendet die Kunst-Diagnose Fibromyalgie und rät – je nachdem – zu Sport, zu „abwechslungsreicher Kost“, zu Rheumamitteln. Dabei gibt es oft eine sehr einfache Lösung: Vitamin D.

So berichtete mir eine Kundin:

… habe mir bei Ihnen den Vitamin D Test geholt. Desaströse 15,1 ng/ml (Anmerkung: normal 40 bis 80, besser noch bis 100 ng/ml)! Und dann mit 50.000 IE am Tag aufgefüllt. Meine jahrelangen Muskelschmerzen waren bereits nach einer Woche verschwunden!

Solche desaströsen Vitamin D Werte haben übrigens die meisten von Ihnen – also messen lassen! Denn ein Vitamin D Mangel führt zu Depressionen, Infektanfälligkeit, Autoimmunerkrankungen und vielem mehr. Mehr Infos dazu im Video Vitamin D – Die Heilkraft des Sonnenvitamins.

Und es geht noch weiter:

Noch schlimmer war es bei meiner zufällig entdeckten Verkalkung der Aorta. Es wurde der Homocystein-Wert geprüft und der lag bei 23,4 – viel zu hoch (Anmerkung: normal bis 10, besser noch unter 8)! Nach vier Wochen B-Vitaminen lag mein Homocysteinwert bei 7,4.

So einfach geht das. Vitamin B6, B12 und Folsäure – und Ihr Homocysteinwert ist wieder im Lot. Und das sollte er unbedingt sein, denn sonst kann es zur Verengung der Blutgefäße und zum Zelluntergang im Gehirn kommen. Die Folgen könnten Alzheimer, Herzinfarkt, Schlaganfall, Augenleiden, Erektionsstörungen und vieles mehr sein.

Mich hat das Gespräch mit der Dame sehr gefreut. Offenbar wird immer mehr von Ihnen bewusst, dass Sie selbst für ihre Gesundheit verantwortlich sind. Medizin ist etwas Herrliches, Medizin verspricht nicht nur, sondern heilt auch – wenn man die heute verfügbaren Kenntnisse wirklich anwendet. Also auch Vitamine! Dass hier der Knackpunkt liegt, hat ja wohl jeder von uns verstanden.

Und wenn Sie sich jetzt fragen sollten, wer den Homocysteinspiegel und den Vitamin D Spiegel im Blut messen lassen sollte – kurz gesagt: jeder! Die Messung des Homocysteins wird in Österreich leider nicht kostenlos durchgeführt. Sie kann aber bei jedem Arzt oder in jedem Labor durchgeführt werden und kostet um die 20 Euro. Der Vitamin D Test kostet ca. 30 Euro, ein Testset erhalten Sie bei uns oder Sie lassen den Wert beim Arzt messen.

Abonnieren Sie
unseren Newsletter!