Schüssler Salze

Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler identifizierte bereits 1873 im Körper 12 besonders wichtige Mineralsalzverbindungen. Mithilfe von Schüßler Salzen können Mangelerscheinungen vorgebeugt werden oder bestehende Erkrankungen auf natürliche Weise gelindert werden. Schüssler Salze helfen dem Körper den Bedarf an Mineralsalzen dort zu ersetzen, wo sie besonders gebraucht werden.

Wie wirken Schüßler Salze?

Das richtige Salz, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort. Schüßler Salze fügen dem Körper nicht einfach den notwendige Bedarf an Mineralstoffen zu, sondern sie helfen dem Körper, das Mineralstoffe wieder dorthin gelangen, wo sie auch benötigt werden.

Anwendung von Schüßler Salzen

  • Erkältungen
  • Hautverletzungen
  • Prellungen, Stoß- und Quetschwunden
  • Warzen, Ekzeme
  • Chronische Stirnhöhlenentzündungen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Migräne
  • Schlafstörungen
  • Nervosität
  • Trockene Schleimhäute
  • Wachstumsbeschwerden bei Kindern
  • Muskelkrämpfe
  • Haarausfall

Schlüsser Salze können unterstützend zu einer Behandlung eingesetzt werden. Die Salze können helfen, Heilprozesse anzuregen sowie den Organismus zu regenerieren und zu stabilisieren.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Regelmäßige Infos zu aktuellen Gesundheitsthemen und Aktionen!
Bleiben Sie in Kontakt mit uns.
Abonnieren Sie unseren Newsletter!
Sie erhalten regelmäßig Infos zu aktuellen Gesundheitsthemen und Aktionen!