Die 47 essentiellen Vitalstoffe

Medizin und Ernährung von der Basis aus zu betreiben ist zwar simpelste physikalisch-biochemische Logik, den meisten aber trotzdem schlicht unbekannt. Nicht vertraut. Sogar als abseitig diskreditiert. Und wie so oft in unserer hochtechnisierten Welt gilt leider: warum einfach, wenn es auch kompliziert geht?

Von der Basis heißt: der Mensch benötigt 47 essentielle Substanzen. Fehlt nur eine einzige dieser Substanzen, dann ist er tot. Beispiele dafür gibt es genug.

Werden zum Beispiel in Säuglingsnahrung ein oder mehrere Vitamine vergessen, sterben die Säuglinge. Tatsächlich geschehen in China. Der säumige Hersteller wurde übrigens mit dem Tode bestraft. Chinesen nehmen ihre Kinder ernst.

Oder nehmen wir als Beispiel einen unerfüllten Kinderwunsch. Da wird oft an Hormonen herum gemessen, dass es eine wahre Freude ist – und oft nichts erreicht. Zu schwer es, sich vorzustellen, dass auch Hormone nicht vom Himmel fallen, sondern aus irgendwelchen Basisstoffen hergestellt werden. Und wenn solch ein Basisstoff fehlt oder zu wenig vorhanden ist, dann klappt es eben nicht mit dem Kinderwunsch.

Wir kümmern uns genau um diese Basis. Wir messen bei Ihnen diese Vitalstoffe.

Nachdem fast täglich Anfragen kommen habe ich Ihnen diese 47 essentiellen Substanzen hier einmal zusammengefasst.

13 Vitamine

  • Vitamin A (Augen, Schleimhäute, Haut)
  • Vitamin B1 (Nervensystem, Kohlehydratstoffwechsel)
  • Vitamin B2 (Haut, Schleimhäute, Fett-,Eiweiß- und Kohlenhydratstoffwechsel, Antioxidans)
  • Vitamin B3 (Herz, Nervensystem, Kohlenhydrat und Fettstoffwechsel, Antioxidans)
  • Vitamin B5 (Haut, Schleimhäute, Abwehr, Haarwachstum)
  • Vitamin B6 (Nervensystem, Eiweißstoffwechsel)
  • Vitamin B7 – Biotin (Fett und Kohlenhydratstoffwechsel, Haut, Haare, Fingernägel)
  • Vitamin B9 – Folsäure (Blutbildung, Wachstum, Gefäße)
  • Vitamin B12 (Blutbildung, Nahrungsaufnahme, Nerven)
  • Vitamin C (Abwehrkräfte, Bindegewebe, Knochen)
  • Vitamin D (Knochen, Zähne, Calcium und Phosphatstoffwechsel, Immunsystem, Herz-Kreislauf-System)
  • Vitamin E (Haut, Zellschutz vor Umweltgiften, UV Strahlung)
  • Vitamin K (Blutgerinnung, zur Herstellung bestimmter Eiweißstoffe)

Messbar sind diese 13 Vitamine mit dem Zell-Check.

22 Mineralien und Spurenelemente

  • Calcium (Wachstum und Neubildung von Knochen und Zähnen, Muskeln)
  • Eisen (Transport von Sauerstoff, Energiegewinnung)
  • Kalium (Übertragung elektrischer Impulse an Nerven und Muskelzellen)
  • Magnesium (Entzündungshemmend, Krampflösend, Stresssalz)
  • Natrium (Elektrisches Zellpotential für Nervenleitung, Herzrhythmus)
  • Kupfer (Abwehrsystem, Wundheilung, Aufbau Knochen, Haut, Haare, Entgiftung)
  • Chlorid (Magensäure, osmotischer Druck)
  • Chrom (starkes Oxidationsmittel, wirkt bei erhöhtem Blutzucker)
  • Jod (wichtig für Schilddrüsenhormone und für den Stoffwechsel)
  • Mangan (wichtig für alle Körperzellen und HPU Störung, Gelenke und Bindegeewbe, Entgiftung)
  • Molybdän (wichtig für Eisen und Harnstoffwechsel und für Enzymstoffwechsel)
  • Selen (für die Schilddrüse, krebspräventiv, Antioxidans, Entgiftung, allgemeiner Mangel vorhanden)
  • Zink (wichtig für Haut, Eiweißstoffwechsel und Enzyme)
  • Nickel (Baustein für Eiweiße und für Eisenaufnahme entscheidend)
  • Lithium (Gehirnstoffwechsel, Stimmungslage)
  • Kobalt (Bestandteil von B12 und B9)
  • Fluorid (in homöopathischen Spuren wichtig für den Stoffwechsel)
  • Silizium (regeneriert Knochengewebe, Haut und Haare)
  • Rubidium (wichtig für Schwangerschaft und im zentralen Nervensystem)
  • Vanadium (für Mineralisation der Knochen, reguliert Zuckerstoffwechsel)
  • Phosphor (Aufbau der Zellwände und für die Erbsubstanz mitverantwortlich, Knochen)
  • Schwefel (Aufbau von Nägeln, Haaren und Haut, Entgiftung)

Messbar sind diese 22 Mineralien und Spurenelemente mit dem Zell-Check.

2 Fettsäuren

  • Omega 6 (Aufbau der Zellmembran, Vorläufer von Botenstoffen)
  • Omega 3 (Hormonaufbau, entzündungshemmend)

10 Aminosäuren

  • Arginin (wichtig für Blutdruck, Fettverbrennung und Leistungssteigerung)
  • Isoleucin (Muskeleiweiß für bessere Ausdauer, Neusynthese)
  • Leucin (Fettverbrennung und Eiweißaufbau im Muskel)
  • Valin (Aufbau und Stärkung von Nervenbahnen, Immunsystem, Muskelaufbau)
  • Lysin (optimale Virusabwehr, vor allem von Herpes)
  • Methionin (wichtigste Krebsversicherung von den Aminosäuren betrachtet)
  • Phenylalanin (Kraft und Freude jeden Tag, Dopamin und Noradrenalin)
  • Threonin (hilft gegen Müdigkeit, baut Kollagen auf, Immunsystem)
  • Tryptophan (baut Serotonin auf, hilfreich bei Depressionen, bring Freude und Glück)
  • Histidin (für lebensnotwendige Funktionen, Stärkung des Immunsystems)

Messbar sind diese 10 Aminosäuren mit dem Aminogramm.

Abonnieren Sie
unseren Newsletter!